Wie wir vorgehen, unsere Methoden & Co

Die ersten Fragen sind – was passt zu Ihnen? Was passt zu Ihrer Organisation, Ihrer Kultur, Ihrem Team, Ihrer Persönlichkeit, Ihren Herausforderungen, Aufgaben, Zielen usw.?
Geht es um

  1. um kreative Prozesse (z.B. mit Hilfe von Design Thinking, Theory U, Zukunftskonferenz) oder
  2. um Problemlösungs-Kompetenz (Mediation und mediative Techniken, Moderation, Supervision, Coaching)?
  3. um Erweiterung Ihres Wissens und neue Erfahrungen (Seminare, Workshops, Trainings, Learning on the Job, Fachaustausch, etc.)

Oder geht es um einen guten Mix, weil die Aufgaben – wie so oft – mehrdimensional sind?!

Zu Beginn stehen also Fragen im Mittelpunkt. Fragen nach Ihren Zielen und dem was Ihnen am Ende am meisten nutzt und welche Wirkungen sie erzielen wollen (Wirkungsorientierung). Damit das was gemeinsam geschaffen wird, Ihnen auch weit über die Zeit der Beratung hinaus Nutzen bringt.
Was wir nicht anbieten wollen, ist Beratung (und Berater) die kurz kommen, ihr (oder Ihr) Honorar einstecken und sie dann mit der Umsetzung allein lassen. Das sprechen wir transparent zu Beginn mit Ihnen.

Nebn Transparenz setzen wir auf beteiligungsorientiertes Handeln. D.h., wir begleiten Sie mit unserem Know How, damit Sie die für passenden und besten Lösungen finden. Schließlich müssen Sie diese umsetzen und noch eine Weile damit leben. Das geht mit eigenen Ideen und Lösungen fast immer besser, als mit fremden.

Stellen Sie uns Ihre Fragen, dann können wir gemeinsam überlegen und Sie entscheiden, was Sie brauchen,

Förderprogramme für KMU

unternehmensWert:Mensch
                     und
unternehmensWert:Mensch plus

Die beiden Beratungs- bzw. Förderprogramme sind für Kleine und Mittelständische Unternehmen (KMU) mit bis zu 249 Beschäftigten konzipiert. Gedacht sind sie, zur Unterstützung bei der Bewältigung der vielen Anforderungen und Veränderungen die die heutige Zeit mit sich bringt.
Damit die professionelle Beratung nicht an den fehlenden Ressourcen scheitert, wird die Auseinandersetzung mit zukunftsgerchten und mitarbeiterorientieren Personalstrategien kräftig bezuschusst. Je nach Unternehmensgröße gibt es 50 oder gar 80 Prozent quasi geschenkt (bei „unternehmensWer:Mensch plus“ generell 80 Prozent) .
Dabei kann die Beratung, die direkt im Unternehmen stattfindet max. zehn Tage dauern und max. 1.000 EUR pro Beratungstag kosten. Es können aber z.B. auch halbe Beratungstage sein, wichtig ist vor allem, dass es für das Unternehmen passt.
Gefördert wird das Programm durch das Bundesministerium für Arbeit und Soziales und den Europäischen Sozialfonds. Die Idee ist, die Qualität der Arbeit nachhaltig zu verbessern und das Personal und damit die Unternehmen kräftig zu stärken.

Die einzelnen Berater sind für bis zu vier Handlungsfelder autorisiert:

Bei „unternehmensWert:Mensch plus“ geht es nicht einfach um Beratung. Vielmehr geht es darum, das sogenannte Arbeiten 4.0 einfach einmal schrittweise auszuprobieren, zu testen, zu experimentieren und kontinuierlich weiter zu entwickeln. Fehlermachen ist erlaubt und vor allem werden die Beschäftigen von Beginn an mit einbezogen. Die Ergebnisse werden gemeinsam ausgewertet und Vertrauen kann so aufgebaut werden. Hintergrund ist auch das oft verwendete Stichwort Digitalisierung. Es wird viel benutzt, aber jeder hat eine andere Vorstellung davon. Was es für das konkrete Unternehmen heißen und vor allem welchen Nutzen es bedeuten kann, das soll gemeinsam erarbeitet und getestet werden. Es geht um beteiligungsorientierte Lernprozesse, die zu passgenauen Lösungen und innovativen Arbeitskonzepten führen. Die Themenstellungen sind so vielfältig wie die Unternehmen selbst.

Weitere Informationen sind im Internet zu finden unter:
www.unternehmens-wert-mensch.de und zu „unternehmensWer:Mensch plus auch unter www.experimentierraeume.de

Über den Autor: Manuel Goße, CIT-Institut, ist selbständiger Organisationsberater, Mediator und Businesscoach und akkreditiert bei unternehmensWert:Mensch für alle vier Handlungsfelder, ebenso für unternehmenswert:Mensch plus.
Kontakt: cit-institut.de / mail@cit-institut.de / 0179 514 88 32

Migration – Integration – Inklusion

Was beschäftigt Sie in Ihrer Behörde, Firma oder Organisation bei diesen Themen?

Wir beraten, unterstützen und begleiten Sie bei der Vorbereitung auf und Integration von
– Menschen die anders sind
– interkultureller Stärkung
– Aktivierung der Ressourcen Ihrer Mitarbeiter
– Entwicklung und Umsetzung von neuen und innovativen Konzepten und Ideen

Wollen Sie wissen wie das gehen kann? Schreiben Sie uns einfach eine Mail oder rufen Sie uns an!